Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2005 > 051005e

eHealth-Jahrbuch

Wegweiser im Gesundheitswesen

Der Begriff eHealth entwickelt sich immer mehr zum Leitbegriff für zukunftsfähiges Gesundheitswesen. Erstmals erstellten die Wegweiser GmbH Berlin und das Fraunhofer IAO in Zusammenarbeit mit BDI, BITKOM, ZVEI und dem Hartmannbund das Jahrbuch "Monitoring eHealth Deutschland 2005/2006".

Ganze Patientenakten auf einer Chipkarte, Sensoren, die den Gesundheitszustand von Herz-Kreislauf-Patienten überwachen und Roboter, die operieren - eHealth hat viele Gesichter. Spätestens mit Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) hat die Zukunft des Gesundheitswesens bereits begonnen. Die Potenziale sind jedoch noch lange nicht ausgeschöpft.

Eine Übersicht darüber, welche Rolle moderne Informationstechnik (IT) momentan im Gesundheitswesen spielt, bietet das Jahrbuch "Monitoring eHealth Deutschland 2005/2006", das sowohl eine Studie als auch ein Themenheft zum Thema eHealth enthält. Das Jahrbuch hat das Fraunhofer IAO in Kooperation mit der Wegweiser GmbH sowie dem Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI), dem Verband Informationswirtschaft, Telekommunikation und Neue Medien e.V. (BITKOM), dem Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI) und dem Hartmannbund erstellt. Grundlage der Studie ist eine schriftliche Befragung von rund 12.000 Entscheidern aus dem Gesundheitswesen, darunter Krankenhäuser, Krankenkassen, niedergelassene Ärzte, Apotheker und Versicherte.

Die Analysen und Tabellen der Studie machen das Markt- und Investitionspotenzial transparent, das sich hinter dem Begriff eHealth verbirgt. Offensichtlich versprechen sich die Befragten momentan vorwiegend Kostenvorteile von den neuen Technologien. Dabei bieten moderne Informations- und Kommunikationstechnologien (IuK) mittel- und langfristig vor allem auch eine Qualitätsverbesserung: Die inhaltlichen Beiträge des Jahrbuchs verdeutlichen, wie IuK-Technik Arbeitsabläufe über Sektoren hinweg optimiert. Im Ergebnis können Fehlbehandlungen vermieden und damit die Qualität der medizinischen Versorgung insgesamt gesteigert werden.

Die Studie und das Themenheft "Monitoring eHealth Deutschland 2005/2006" erscheinen Anfang Oktober und können bereits jetzt auf den Seiten der Wegweiser GmbH zum Preis von 299 Euro bestellt werden.

zuletzt bearbeitet: 05.10.2005 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.