Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2005 > 050909

Diabetes-Entstehung:

Pressemitteilung: Diabetes-Portal DiabSite

Rezeptoren lenken Immunangriff aufs falsche Ziel

Warum greifen bei einigen Menschen gegen Viren gerichtete Immunzellen plötzlich körpereigene Zellen - zum Beispiel den Pankreas - an und bei anderen nicht? Wie die Ärztezeitung in ihrer Ausgabe vom 6. September berichtete, verändern sogenannte Toll-like Rezeptoren das Angriffsziel.

Schon länger hat man vermutet, dass Viren Autoimmunerkrankungen wie Typ-1-Diabetes auslösen können. Allerdings gab es bisher noch einige Ungereimtheiten. Wenn bestimmte Viren Diabetes auslösen können, warum erkranken dann nur manche Menschen, die eine Virusinfektion durchgemacht haben und andere nicht?

Auch die Verwechselungshypothese ließ Fragen offen. Manche Moleküle auf der Oberfläche der Inselzellen ähneln denjenigen von Viren, folglich könnte der Angriff der Immunzellen das Ergebnis einer Verwechselung sein. Warum können dann aber Viren mit ganz anderen Oberflächenmolekülen einen Angriff der Immunzellen auf die Betazellen der Bauchspeicheldrüse auslösen.

Forscher um Prof. Karl Lang von der Universität Zürich haben eine Erklärung gefunden. Nur wenn die Viren sogenannte Toll-ähnliche Rezeptoren aktivieren, erscheinen auf der Oberfläche der Inselzellen bestimmte Moleküle, welche die körpereigenen Immunzellen zum Angriff reizen.

Autor: cg; zuletzt bearbeitet: 09.09.2005 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.