Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2005 > 050905

Wegweiser zum aktiven Leben mit Diabetes

Pressemitteilung: LifeScan Deutschland

Neues Sporthandbuch sorgt für Bewegung

Sport und Bewegung bei Diabetes? Für viele insulinbehandelte Menschen ist das ein Problem: Sie sind unsicher im Umgang mit der Erkrankung und schränken sich unnötig ein, verzichten sogar auf Sport und andere Freizeitaktivitäten. Damit geht wertvolle Lebensqualität verloren.

Das neue OneTouch®-Sporthandbuch bietet auf 48 Seiten Hilfe für Menschen mit Diabetes, die aktiv sind und aktiv werden wollen. Medizinische Empfehlungen und praktische Hinweise rund um das Thema Sport und Diabetes helfen, Hemmschwellen und Ängste zu überwinden. Mit Tipps für Bewegungsübungen motiviert darin auch die mehrfache Biathlon-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Uschi Disl zu mehr Eigeninitiative für ein aktives Leben mit Diabetes.

Das Sporthandbuch wurde unter wissenschaftlicher Beratung der Initiativgruppe Diabetes & Sport e.V. der Deutschen Diabetes-Gesellschaft im Rahmen der bundesweiten Aufklärungskampagne "Besser messen - Aktiver leben" entwickelt. Die Kampagne wird von verschiedenen Diabetes-Organisationen sowie dem Experten für Blutzuckermessgeräte LifeScan getragen. Gemeinsam ermutigen sie insulinbehandelte Menschen mit Diabetes für ein aktives und selbstbestimmtes Leben. Auch Uschi Disl unterstützt diese Initiative und engagiert sich für mehr Bewegung im Diabetes-Alltag. Im Sporthandbuch zeigt sie Übungen, die Kreislauf und Durchblutung in Schwung bringen und die Koordinations- und Bewegungsfähigkeit trainieren.

Anhand gezielter Informationen und detaillierter Beschreibungen macht das umfangreiche Sporthandbuch die Grundregeln bei Diabetes und Sport leicht verständlich und anwendbar. Es klärt darüber auf, was Menschen mit Typ-1 und Typ-2-Diabetes bei sportlicher Aktivität beachten sollten und welche Voruntersuchungen sinnvoll sind. Anschaulich erläutert es den Einfluss von Muskelarbeit auf den Blutzuckerspiegel und wie auf Blutzuckerschwankungen optimal reagiert werden kann. Dabei geht das Handbuch auf die Notwendigkeit richtiger, situationsangepasster Blutzuckerselbstkontrolle ein - die Grundvoraussetzung für eine flexible und aktive Alltagsgestaltung. Gemeinsam mit dem Arzt können Menschen mit Diabetes mehr Bewegung in die Diabetestherapie bringen.

Der Ratgeber gibt auch Auskunft darüber, welche Sportarten für Menschen mit Diabetes besonders geeignet sind: angefangen vom Ausdauersport, über Krafttraining bis hin zu verschiedenen Ballsportarten. Sowohl Menschen mit Typ-1 als auch mit Typ-2-Diabetes erhalten speziell auf ihren Diabetestyp abgestimmte Empfehlungen für sportliche Aktivitäten.

Das OneTouch®-Sporthandbuch ist kostenlos über das Kampagnen-Faltblatt "Besser messen - Aktiver leben" erhältlich. Interessierte können das Faltblatt anfordern beim Aktionsbüro "Besser messen - Aktiver leben", c/o Circle Comm GmbH, Ober-Ramstädter-Straße 96, 64367 Mühltal, Telefon: 06151-3608796, Fax: 06151-3608799.

Diesen Service sowie aktuelle Informationen zur Kampagne und den Kooperationspartnern bietet auch die Kampagnen-Homepage im Internet www.bessermessen-aktiverleben.de.

Das könnte Sie auch interessieren:

zuletzt bearbeitet: 05.09.2005 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.