Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2005 > 050528

Diabetes-Aufklärung von Berlin bis München

Pressemitteilung: Sanofi

"Gesünder unter 7"

In Deutschland haben sechs Millionen Menschen Diabetes und es werden immer mehr, deshalb ist die Aufklärung und Sensibilisierung der Bevölkerung zu Diabetes eine wichtige Voraussetzung, um das Risiko für Neuerkrankungen zu verringern und die Versorgung der Patienten zu verbessern. Mit der bundesweiten Aktion "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7" hat sanofi-aventis in Kooperation mit Fachgesellschaften, Patientenorganisationen und Medien dazu beigetragen, mehr Aufklärung und Wissen über Diabetes zu erreichen.

Über 60.000 Menschen wurden erreicht

Die bundesweiten Diabetes-Aktionstage eröffnete Renate Künast, Bundesministerin für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft am 11. März 2005 in Berlin. Die Aktionstage "Gesünder unter 7" gastierten vom 11. März bis zum 14. Mai 2005 bundesweit an sieben Wochenenden in sieben großen Einkaufszentren in Deutschland - Berlin, Frankfurt, Dresden, Mülheim, Hamburg, Stuttgart und München. Insgesamt kamen 60.000 Besucher an die Informationsstände.

Viele Besucher nutzten die Möglichkeit sich über Ursachen, Risikofaktoren und Behandlung der Volkskrankheit Diabetes zu informieren und ihr persönliches Diabetes-Risiko testen zu lassen. Über 7.500 Frauen und Männer haben die angebotenen Messungen von Blutzucker, Blutdruck und Taillenumfang genutzt. An Informationsständen standen Ärzte, Apotheker und Diabetes-Beraterinnen aus den Regionen für alle Fragen Rede und Antwort. Weitere Angebote der Aktion: Stündliche Expertenvorträge zu Themen wie Vorbeugung, Bluthochdruck und Diabetischer Fuß, Tipps zu sportlichen Aktivitäten und Ernährung.

HbA1c-Messung: Das Risiko minimieren

Ein besonderes Highlight der Aktion war das Infomobil Diabetes. Hier konnten Diabetiker Ihren Langzeitblutzuckerwert (HbA1c) messen lassen. Jeder Diabetiker sollte seinen HbA1c-Wert kennen - er sollte unter 7 Prozent liegen, sonst drohen schwere Folgekrankheiten.

Eine starke Gemeinschaft - Die Partner

Fachgesellschaften und Patientenvereinigungen unterstützten die sanofi-aventis Diabetes-Aktionstage. Die Kooperationspartner waren der Deutsche Diabetiker Bund (DDB), der Verband der Diabetes Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland (VDBD), der Bundesverband niedergelassener Diabetologen (BVND), die Arbeitsgemeinschaft niedergelassener diabetologisch tätiger Ärzte (AND), die Stiftung "Der herzkranke Diabetiker" sowie Fach- und Publikumsmedien.

zuletzt bearbeitet: 28.05.2005 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.