Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2005 > 050512b

Präventions-Aktion DIABETES: Blutzuckermessung im Deutschen Bundestag

Pressemitteilung: Diabetes-Portal DiabSite

Politiker gehen mit gutem Beispiel voran

Von 9.00 bis 17.00 Uhr konnten Abgeordnete und Mitarbeiter im Deutschen Bundestag heute ihren Blutzucker messen lassen. Bereits um 11.00 Uhr sind über 200 Messungen durchgeführt. Fünf Testergebnisse ergaben bereits zu diesem Zeitpunkt einen dringenden Verdacht auf Diabetes.

Der Typ-2-Diabetes gehört inzwischen zu den häufigsten und teuersten chronischen Krankheiten. Allein in Deutschland entstehen durch die Behandlung jährlich Kosten von mehr als 23 Milliarden Euro. Mit dem Bundestags-Screening wollen die Initiatoren auf politischer Ebene auf die Bedeutung der Früherkennung des Typ-2-Diabetes aufmerksam machen.

Die Präventions-Aktion DIABETES von der Deutsche Diabetes-Stiftung (DDS) und dem Verband der Krankenversicherten Deutschlands e.V. (VKVD) wird unterstützt von Horst Schmidbauer (SPD), Prof. Dr. Wolfgang Kerner (Präsident der Deutschen Diabetes-Gesellschaft) und der Firma Abbott Diabetes Care.

Großer Andrang beim Diabetes-Test

Bereits am frühen Morgen bilden sich Schlangen vor den Mess-Stationen im Reichstagsgebäude. Und auch am Nachmittag nehmen Abgeordnete und Mitarbeiter noch 15 Minuten Wartezeit in Kauf, um ihren Blutzuckerwert zu erfahren. Die Bedeutung des Diabetes und der Diabetes-Prävention hat sich offensichtlich im Bundestag herumgesprochen.

Leider findet die Aktion nur ein geringes Medieninteresse. Dabei sollten eigentlich alle Bürgerinnen und Bürger - vor allem wenn sie durch Diabetes in der Familie, Übergewicht und Bewegungsmangel ein hohes Diabetes-Risiko haben - regelmäßig ihren Blutzuckerwert bestimmen lassen. Aber offensichtlich fand die Kanzlerrede vor der Abstimmung über die Verfassung für die Europäische Union mehr Aufmerksamkeit als der Diabetes-Test gegenüber dem Plenarsaal.

Die Experten hoffen dennoch, die Abgeordneten und ihre Mitarbeiter aufgerüttelt zu haben. Aber Sie müssen nicht warten, bis Ihr Abgeordneter eine ähnliche Aktion in Ihrem Landkreis organisiert. Ein Blutzuckertest kann beim Hausarzt oder in der Apotheke schnell und problemlos durchgeführt werden.

Autor: hu; zuletzt bearbeitet: 12.05.2005 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.