Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2005 > 050218

40. Jahrestagung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft

Zunahme der Erkrankungen an Diabetes Typ 2 verhindern

Prof. Andreas F. H. Pfeiffer Rund zehn Millionen Deutsche werden 2010 an Diabetes Typ 1 oder Typ 2 erkrankt sein - wenn die Anzahl der Menschen mit Diabetes Typ 2 weiterhin so stark ansteigt. Um dies zu verhindern, sind viele Anstrengungen notwendig. Dazu bedarf es einfallsreicher Forschung auf breiter Basis, Vorsorgemaßnahmen und eine optimale Versorgung der Erkrankten. Auf der 40. Jahrestagung der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) vom 4. bis 7. Mai in Berlin stellen Experten die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Diabetologie vor.

"Unsere Vision der Zukunft ist die Entwicklung effektiver, realisierbarer Strategien zur Prävention und Therapie des Typ-2-Diabetes mellitus", erklärt Tagungspräsident Professor Dr. med. Andreas F. H. Pfeiffer im Vorfeld der Jahrestagung.

Der Direktor der Abteilung für Endokrinologie, Diabetes und Ernährungsmedizin des Berliner Universitätsklinikums Benjamin Franklin und der Abteilung Klinische Ernährung des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung in Potsdam betont angesichts der Zunahme von Adipositas und Diabetes Typ 2 die Notwendigkeit, neue Erkenntnisse rasch in Klinik und Praxis umzusetzen: "Damit Präventionsstrategien den Diabetes effektiv reduzieren, muss ihr Erfolg wissenschaftlich geprüft werden".

Vom 4. bis 7. Mai bietet die Fachgesellschaft Ärzten im Internationalen Congress Centrum Berlin (ICC) eine Plattform, um sich über die aktuellen Entwicklungen in Vorsorge und Therapie der Diabetes-Erkrankungen Typ 1 und Typ 2 zu informieren. In knapp 70 Vortragsveranstaltungen referieren Experten zu Schwerpunktthemen aus unterschiedlichen Bereichen: Dazu gehören beispielsweise "Prävention des Typ-2-Diabetes", "Ernährung, Sport und Diabetes" oder "Therapiestrategien". Eine Veranstaltung zum Thema "Neues aus der Diabetologie - Innovative Entwicklungen der Diabetologie für Prävention und Therapie" lädt Patienten und Angehörige zur Diskussion mit Experten ein und wird die Fachtagung beschließen. Eine Fachmesse mit rund 60 Ausstellern ergänzt die Informationsveranstaltungen. In Berlin erwartet die Deutsche Diabetes-Gesellschaft bis zu 7.000 Teilnehmer.

Diabetes erforschen und verhindern, behandeln und heilen, ist das Ziel der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG). Gemeinsam mit dem Deutschen Diabetiker-Bund (DDB) hat sie 1985 die Deutsche Diabetes-Stiftung gegründet, um Forschungsvorhaben, vor allem aber Präventionsmaßnahmen, zu unterstützen. Weitere Ziele sind es, Ärzte und ärztliches Assistenzpersonal fortzubilden, Diabetiker zu schulen und Aufklärungsarbeit in der Öffentlichkeit zu leisten.

Bildunterschrift: Professor Dr. med. Andreas F. H. Pfeiffer
Bildquelle: Deutsche Diabetes-Gesellschaft (DDG)

zuletzt bearbeitet: 18.02.2005 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.