Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2005 > 050209b

Neu und einzigartig:

Pressemitteilung: JR-International

Diabetikerstrumpf mit heilender Silberfaser und sanftem Bund

Silberfasersocke Marke BEST4FEET Buxtehude - Der diabetische Fuß ist eine häufig vorkommende aber wenig beachtete Folge langjähriger Diabetes. Entsprechend vernachlässigt wird die Vorbeugung solcher Fußprobleme - mit oft fatalen Folgen: schlimmstenfalls können nicht oder zu spät erkannte und darum unzureichend behandelte Verletzungen & Infektionen eine Amputation notwendig machen.

Schon vor zwei Jahren, mit der Einführung einer speziellen Diabetikerversion der seit 2001 in der Podologie vielfach eingesetzten Silberfasersocke Marke BEST4FEET, hat das im niedersächsischen Buxtehude ansässige Unternehmen JR-International - Innovative Healthproducts einen wichtigen Beitrag zur Prävention geleistet. Nun ist das Strumpfsortiment für Diabetiker um einen speziellen Kniestrumpf mit Silber erweitert worden. Mit seinem hohen Anteil der patentierten Silberfaser X-Static, einer handgekettelten Spitze und einem extra sanften, Blutstaus vermeidenden, aber dennoch sicheren Sitz gewährleistenden Bund, ist der Silberstrumpf einzigartig.

Die Wirkung ist ebenso einfach wie überzeugend und basiert auf der heilenden und desinfizierenden Wirkung von reinem Silber, einem der ältesten natürlichen Medizinprodukte der Menschheit: seine Heilwirkungen waren schon den Römern bekannt.

Als Folge der Schädigung von Nervenenden, (Neuropathie), leiden Diabetiker häufig unter Fußverletzungen. Wundinfektionen sind vorprogrammiert, ganz besonders, wenn eine sensible Neuropathie vorliegt. Das Schmerzempfinden ist aufgrund der Schädigung der Nervenenden vermindert; Verletzungen, zum Beispiel durch drückende Schuhe oder Strümpfe, werden nicht wahrgenommen. Das mit der Textilfaser verbundene reine Silber an der Innenseite der Strümpfe wird sofort aktiv und desinfiziert auch kleinste Wunden; eine Infektion mit eventuellen fatalen Folgen wird vermieden. Aber Silber kann noch mehr: Dank seiner temperaturregulierenden Eigenschaft - Überlebensfolien aus dem Autoverbandskasten machen sich diese zunutze - sorgen die Strümpfe für ein angenehmes Fußklima: warm im Winter, kühl im Sommer. Die antibakteriellen Eigenschaften stoppen Fußgeruch und Pilze und aktivieren die Blutzirkulation. Wichtig: reines Silber ist nicht allergieauslösend!

Die nach Oekotex100 produzierten Silberfaserstrümpfe sind in modischen Farben verfügbar und ohne Wirkungsverlust bei 40 Grad maschinenwaschbar. Erhältlich in Apotheken, dem einschlägigen Fachhandel oder direkt von JR-International.

Bildunterschrift: Diabetikerstrumpf mit heilender Silberfaser und sanftem Bund
Bildquelle: JR-International

zuletzt bearbeitet: 09.02.2005 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.