Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2005 > 050106

Bürgertelefon mit neuen Telefonnummern

Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr

Das Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung ist ab sofort unter neuen Telefonnummern zu erreichen. Das Bundessozialministerium ermöglicht Bürgerinnen und Bürgern, per Telefon oder Fax Fragen zu einzelnen Themenbereichen des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung stellen zu können. Diese werden von geschultem Personal beantwortet. Das Bürgertelefon ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr erreichbar.

Bürgertelefon zur Krankenversicherung 030 - 340 60 66 – 01
Bürgertelefon zur Pflegeversicherung 030 - 340 60 66 - 02
Bürgertelefon zur gesundheitlichen Prävention 030 - 340 60 66 - 03
Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte Fax: 030 - 340 60 66 - 07, E-Mail: info.deaf@bmg.bund.de bzw. info.gehoerlos@bmg.bund.de
Gebärdentelefon ISDN-Bildtelefon 030 - 340 60 66 - 08
Gebärdentelefon Video over IP gebaerdentelefon.bmg@sip.bmg.buergerservice-bund.de

Das Bürgertelefon ist eine überaus erfolgreiche Service-Einrichtung des BMGS. Allein im Jahr 2004 haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 155.823 Anrufe von Bürgerinnen und Bürgern entgegengenommen.

Hinweis der DiabSite-Redaktion: Diese Nachricht wurde 2013 auf Wunsch des Bundesgesundheitsministeriums aktualisiert.

zuletzt bearbeitet: 06.01.2005 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.