Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2004 > 041110b

Weltdiabetestag

Bundesweite Aktionswoche in Apotheken

Bild von einer Blutentnahme zur Bestimmung des Blutzuckerwertes Vom 11. bis 17. November 2004 findet in Apotheken erneut eine Aktionswoche zum Weltdiabetestag am 14. November statt. Der Schwerpunkt liegt auf der Information zu Diabetes und Übergewicht.

Zusätzlich zu kostenlosen Informationsmaterialien bieten Apotheken gegen eine geringe Schutzgebühr Messungen von Blutzucker, Blutdruck und Body-Mass-Index (BMI) (BMI auf DiabSite berechnen, Anm. d. Red.) an. "Die Dunkelziffer ist bei Diabetes sehr hoch.

Patienten mit auffälligen Blutzuckerwerten zu finden, ist der Sinn unserer bundesweiten Aufklärungsaktion. Diese werden dann dem Arzt zur Diagnose und Therapie zugewiesen", sagte Monika Koch, Bundesbeauftragte für Selbsthilfe und Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands des Deutschen Apothekerverbandes e.V. "Schon seit langem engagieren sich die Apotheken bei der Gesundheitsvorsorge und -aufklärung. Dabei arbeiten wir mit anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens, insbesondere auch mit Selbsthilfegruppen zusammen." Die Aktionswoche der Apotheken zum Weltdiabetestag erfolgt in Kooperation und mit Unterstützung des Deutschen Diabetiker Bundes e.V. (DDB) und der Firma Berlin Chemie AG.

Über fünf Millionen Menschen leiden an Typ-2-Diabetes, der lebensbedrohlich werden kann. Koch weiter: "80 Prozent der neu entdeckten Diabetiker sind übergewichtig. Dieses Übergewicht trägt, besonders zusammen mit mangelnder Bewegung und einer entsprechenden genetischen Veranlagung, zur weiteren Verschlechterung des Stoffwechsels bei." Deshalb ist es wichtig, das Übergewicht abzubauen. In der Regel verbessern sich dadurch die zu hohen Blutzucker-, Blutdruck- und Blutfettwerte deutlich.

"Je früher ein Diabetes erkannt und unter Kontrolle gehalten wird, desto weniger Folgeprobleme haben die Betroffenen. Deshalb ist es wichtig, Erkrankte frühzeitig zu identifizieren. Dazu tragen die Apotheken mit dieser Aktion bei", betonte Koch.

Bildunterschrift: Bild von einer Blutentnahme zur Bestimmung des Blutzuckerwertes.
Bildquelle: ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände

zuletzt bearbeitet: 10.11.2004 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.