Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2004 > 041110

Ein Schokoriegel "kostet" 30 Minuten Radfahren

Volkskrankheit Diabetes - es gibt eine Lösung!

In der kommenden Woche startet die Deutsche Diabetes-Stiftung eine bundesweite Plakat-Aktion unter der Überschrift "Volkskrankheit Diabetes - es gibt eine Lösung!". Den Startschuss dafür bildet am kommenden Sonntag, dem Weltdiabetestag, eine Veranstaltung im Münchener Hauptbahnhof: An einem Stand der Stiftung in der Eingangshalle des Bahnhofes werden Passanten zwischen Äpfeln, Brezeln und Schokoriegeln wählen können - vorausgesetzt, sie strampeln die entsprechenden Kalorien auf einem Heimtrainer ab.

Der diesjährige Weltdiabetestag am 14. November steht unter dem Motto "Übergewicht bekämpfenb - Diabetes verhindern". Damit soll auf die Problematik aufmerksam gemacht werden, dass immer mehr Menschen in Deutschland deutlich übergewichtig und damit besonders gefährdet sind, an Diabetes zu erkranken. Mittlerweile bringt jeder zweite Deutsche zu viele Kilos auf die Waage. Sogar unter Kindern sind schon 20 Prozent zu dick.

"Unsere Veranstaltung am Weltdiabetestag soll den Menschen den Zusammenhang zwischen Ernährung, Bewegung und Gesundheit verdeutlichen", so Reinhart Hoffmann, Sprecher der Deutschen Diabetes-Stiftung. "Energiezufuhr in Form von Nahrung und Energieverbrauch in Form von Bewegung müssen im Gleichgewicht stehen. Heutzutage aber essen viele Menschen zu viel und bewegen sich viel zu wenig."

Mit der Aktion soll verdeutlicht werden, wie hoch der Energiegehalt vieler Lebensmittel ist, und wie viel Bewegung notwendig ist, um die aufgenommenen Kalorien wieder zu verbrauchen. Beispielsweise muss man für einen Schokoriegel ca. eine halbe Stunde auf dem Heimtrainer strampeln, für eine Brezel immerhin noch bis zu 15 Minuten. Ein Apfel "kostet" dagegen nur 7 Minuten.

Unterstützt wird die Veranstaltung vom Pharmaunternehmen Bayer, die im Rahmen ihrer BayRad-Aktion auch die Heimtrainer zu Verfügung stellen. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 14. November von 10 bis 18 Uhr im Münchener Bahnhof statt. Pressebesuche sind willkommen.

zuletzt bearbeitet: 10.11.2004 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.