Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2004 > 040909b

"Zeit zu zweit - Erektionsstörungen - Was tun?"

Pressemitteilung: Aktionsbüro "Zeit zu zweit", Postfach 130120, 50495 Köln.

Bundesweite Beratungswoche vom 27. September bis 01. Oktober 2004 bietet betroffenen Männern und Paaren zahlreiche Beratungsangebote

Paar mit Apfel Auf das Thema Sexualität treffen wir fast täglich, ob in der Werbung oder in den Medien. Und auch wenn unsere Gesellschaft immer offener über das Thema spricht, gibt es auch hier noch Tabus. Besonders wenn es um Erektionsstörungen und sexuelle Gesundheit geht, fällt es vielen Männern und Paaren oftmals sehr schwer, miteinander oder mit ihrem Arzt darüber zu sprechen.

Dieses Tabu brechen und betroffene Männer und ihre Partnerinnen motivieren, frühzeitig zum Arzt zu gehen und Hilfe in Anspruch zu nehmen, damit sie ihr Liebesleben wieder so genießen können wie früher, das möchte die erste bundesweite Beratungswoche unter dem Motto "Erektionsstörungen. Was tun?".

Kompetente Hilfe und Beratung stehen im Mittelpunkt der Beratungswoche Zeit zu zweit

Das offene Gespräch mit der Partnerin kann der erste Schritt zur Lösung des Problems sein. Und oftmals fällt dann auch der Besuch beim Arzt viel leichter. In den 1.400 teilnehmenden urologischen Praxen gibt es ausführliches Informationsmaterial und kompetente Beratung rund um das Thema Erektionsstörungen.

Darüber hinaus können interessierte und betroffene Männer und Paare auch in 800 Apotheken bundesweit die Informationsmaterialien erhalten oder das zusätzliche Service- und Beratungsangebot nutzen:

Was: Telefonhotline - Betroffene können Experten anrufen und ihre Fragen stellen!
Wann: 27. September bis 01. Oktober 2004 täglich von 17.00 bis 19.00 Uhr.
Tel.-Nr.: 0800-0067067 und 0800-0068068.

Was: E-Mail-Expertenrat mit Herrn Dr. Sikora, Urologe - Es besteht die Möglichkeit, via E-Mail Fragen an den Urologen zu richten, der diese dann schnellstmöglich beantwortet. Wo: www.ed-magazin.de.

Was: Expertensprechstunde im Internet (Live Chat) - Im Rahmen der Sprechstunde können Betroffene ihre Fragen anonym und direkt an die Experten stellen.
Wann: Montag, 04. Oktober 2004 von 19.00 bis 21.00 Uhr. Wo: www.experten-sprechstunde.de.

Das bundesweite Beratungsangebot mit Experten ersetzt nicht das individuelle Beratungsgespräch, sondern soll den Betroffenen nur Mut machen, einen Arzt aufzusuchen.

Die bundesweite Beratungswoche "Zeit zu zweit" ist eine Initiative des Berufsverbandes der Deutschen Urologen e.V. (BDU), der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU), dem Zentrum für Partnerschaft und sexuelle Gesundheit (ZPsG) und der Deutschen Gesellschaft für Sexualmedizin und Sexualtherapie e.V. (DGSMT) mit Unterstützung von Lilly ICOS.

Wer wissen möchte, welche Praxen an der Beratungswoche teilnehmen, kann sich vorab im Internet unter www.ed-magazin.de darüber informieren.

Informationsmaterial für Betroffene kann unter www.ed-magazin.de oder beim Aktionsbüro Zeit zu zweit, Stichwort: Beratungswoche, Postfach 130120, 50495 Köln abgefordert werden.

Bildunterschrift: Paar mit Apfel
Bildquelle: Aktionsbüro "Zeit zu zweit", Postfach 130120, 50495 Köln

zuletzt bearbeitet: 09.09.2004 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.