Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2004 > 040603b

Arzneimittel & Internet

Gemeinsames Informationsblatt des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung und des Europarates zur sicheren Nutzung

Immer mehr Apotheken bieten den Bürgerinnen und Bürgern die Vorteile des Versandhandels und elektronischen Handels mit Arzneimitteln an. Das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung und der Europarat haben ein Informationsblatt zur sicheren Nutzung des Versandhandels und Internethandels mit Arzneimitteln entwickelt. Es gibt Hilfestellungen, seriöse Informationsquellen und Internetangebote zu erkennen.

In dem Informationsblatt erfahren die Verbraucherinnen und Verbraucher, wie sie sich vor illegalen Verkaufsstätten, illegalen Praktiken und irreführenden Informationen schützen können. In einer Prüfliste werden Kriterien angegeben, wie man eine seriöse Internetseite erkennt und besondere Angaben der Webseite zur Erhöhung des eigenen Schutzes nutzen kann.

Dieses Informationsblatt und weitere Informationen finden sich auf der Internetseite des Ministeriums unter www.bmgs.bund.de (und auf der DiabSite als PDF-Datei zum Download, Anm. d. Red.).

zuletzt bearbeitet: 03.06.2004 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Dr. phil. Axel Hirsch

Dr. phil. Axel Hirsch

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.