Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2004 > 040602b

Gesundheitsreform hat Bewegung ins verkrustete System gebracht

Caspers-Merk zum Thema:

"Die Gesundheitsreform hat Bewegung ins verkrustete Gesundheitssystem gebracht. Sie wirkt. Mit ihr haben wir einen Qualitätswettbewerb initiiert und dafür gesorgt, dass Effizienzreserven erschlossen werden. Statt eines Defizits nach dem ersten Quartal hat die gesetzliche Krankenversicherung erstmals seit 10 Jahren wieder Überschüsse in den ersten drei Monaten diesen Jahres erwirtschaftet." Das sagte die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium, Marion Caspers-Merk, anlässlich der Eröffnungsveranstaltung des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit heute in Berlin.

"Die gesetzliche Krankenversicherung steuert in die schwarzen Zahlen hinein. Das erste Quartal 2004 weist einen Kassen-Überschuss von fast einer Milliarde Euro auf - nach einem Defizit von mehr als 600 Millionen Euro im ersten Quartal 2003. Die Finanzergebnisse der ersten drei Monaten zeigen: Die Reform wirkt", so Caspers-Merk weiter.

Ein Blick auf die Quartalszahlen der Krankenkassen zeigt deutliche Effekte:

"Die Beiträge sinken und sie werden weiter sinken. Mittlerweile profitieren rund 25 Millionen Versicherte von sinkenden Krankenkassenbeiträgen", so Caspers-Merk.

zuletzt bearbeitet: 02.06.2004 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.