Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2004 > 040512

Der Mensch im Mittelpunkt: individueller Umgang mit Diabetes

Pressemitteilung: Bayer Vital GmbH

Neues Blutzucker-Messgerät gemeinsam mit Diabetikern entwickelt

Blutzuckermessung "Eine zeitgemäße Diabetestherapie ruht auf mehreren Säulen: Schulung, Ernährung, körperliche Aktivität, Selbstkontrolle und Medikamente", betonte Prof. Dr. Thomas J. Haak, Diabetologe (DDG) und Chefarzt, beim Pressegespräch der Bayer Vital GmbH am 7. Mai im Diabetes Zentrum Mergentheim. In dieser Schwerpunktklinik steht neben der Behandlung der Diabetes-Folgeschäden die optimale Einstellung der Diabetiker im Vordergrund. Menschen mit Diabetes zu einem gesunden Lebensstil und zur Einhaltung ihrer Therapie zu motivieren sei deshalb auch in diesem Zentrum erklärtes Ziel, so Professor Haak. Denn nur so lassen sich die Lebensqualität sichern und Folgeschäden vermeiden.

"So unterschiedlich wie Menschen sind, so individuell müssen auch Beratung und Behandlung sein." Mit diesen Worten beschrieb die Ernährungswissenschaftlerin Dr. Astrid Tombek, Bereichsleiterin der Abteilung Diabetes- und Ernährungsberatung in Bad Mergentheim, ihre Erfahrungen im Bereich Beratung und Schulung. Ob Manager, Handwerker oder Hausfrau - alle verfolgen das gleiche Ziel: möglichst einfache Therapie, unkomplizierte Blutzuckerkontrolle und möglichst hohe Lebensqualität.

Doch jeder pflegt seinen persönlichen Lebensstil und stellt ganz eigene Ansprüche an ein Blutzucker-Messgerät. Der eine bevorzugt ein kleines und unauffälliges System, der andere misst lieber mit einem eher großen und besonders einfach zu bedienenden Modell.

Ascensia - Diabeteskompetenz von Bayer

Die Bayer AG verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung als Anbieter von Blutzucker-Messgeräten. Unter der Dachmarke Ascensia® bietet Bayer Vital individuelle Konzepte für die Blutzucker-Selbstkontrolle an. Anfang Mai hat die Ascensia-Familie Zuwachs bekommen: Ascensia BREEZE®.

Jens Leveringhaus, Marketingleiter Diagnostika Self Testing Systems, stellte in Bad Mergentheim das neue Blutzucker-Messgerät vor: "Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der Diabetiker. Für die Entwicklung des Ascensia BREEZE haben wir 3000 Menschen aus allen fünf Kontinenten befragt. Das Ergebnis ist ein Gerät, das dank seiner Größe besonders gut in der Hand liegt und einfach zu bedienen ist. Dabei bietet es alle technischen Möglichkeiten, die heute zum Standard gehören. Unser Anliegen ist es, für jeden Patienten das richtige Blutzucker-Messgerät anzubieten." Mit dem passenden Gerät wird die häufige Blutzuckerkontrolle leichter und die Einhaltung der Therapie fällt weniger schwer.

Auf Herz und Nieren geprüft

Heinrich Schinke, Diabetiker und langjähriger Vorsitzender des Deutschen Diabetiker Bundes Bereich Köln, hatte die Gelegenheit, das Ascensia BREEZE schon vorab zu testen. "Die Größe des Ascensia BREEZE hat mir gleich zugesagt, endlich ein robustes Gerät. Außerdem ist die Bedienung kinderleicht", so sein Urteil. "Und dank der Ascensia AUTODISC kann ich zehnmal messen, ohne Sensoren nachzuladen."

An Diabetes leiden in Deutschland rund acht Millionen Menschen, Tendenz steigend. Im Jahr 2025 rechnet die Weltgesundheitsorganisationb WHO weltweit mit 300 Millionen Betroffenen.

Bildunterschrift: Liegt gut in der Hand und ist leicht zu bedienen: das neue Blutzucker-Messgerät Ascensia BREEZE®
Bildquelle: Bayer Vital GmbH

zuletzt bearbeitet: 12.05.2004 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.