Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2004 > 040121b

Patientenbeauftragte fordert Klarheit für Patientinnen und Patienten

Entscheidung von Ärzte und Krankenkassen über chronisch Kranke erwartet

Im Vorfeld der morgigen Sitzung des Gemeinsamen Bundesausschusses erklärt die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Helga Kühn-Mengel:

"Ich erwarte, dass Ärzte und Krankenkassen morgen die noch offenen Punkte entscheiden. Morgen Abend müssen Patientinnen und Patienten Klarheit darüber haben, wer als chronisch krank gilt und nur die verminderte Zuzahlung von einem Prozent des Einkommens zum Lebensunterhalt zuzahlen muss.

Weiter müssen die Versicherten Klarheit darüber haben, in welchen Fällen etwa die Fahrkosten zur ambulanten Behandlung weiterhin von den Kassen bezahlt werden. In diesen Ausnahmefällen fällt lediglich eine Zuzahlung von 10 Prozent der Fahrkosten an, mindestens 5, aber maximal 10 Euro.

Ich bin zuversichtlich, dass dies gelingen wird."

zuletzt bearbeitet: 21.01.2004 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.