Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2004 > 040119c

Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit soll Therapien für bedeutende Volkskrankheiten bewerten

Gemeinsamer Bundesausschuss beauftragt IQWiG mit Beurteilung für Diabetes-Medikamente

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat dem neuen unabhängigen Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) eine Reihe von Aufträgen zur Nutzenbewertung erteilt. Das Institut soll medikamentöse und nichtmedikamentöse Therapiemöglichkeiten zur Behandlung bedeutender Volkskrankheiten wie Diabetes, Asthma, Bluthochdruck, Depressionen u.a. bewerten. Die Regelungen zur Nutzenbewertung sind durch das Gesundheitsmodernisierungsgesetz neu eingeführt worden.

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt: "Die wissenschaftlich fundierten und objektiven Bewertungen sind wichtig für die Versorgung der Patientinnen und Patienten.

Durch die Nutzenbewertungen erhalten Ärztinnen und Ärzte qualifizierte und verlässliche wissenschaftliche Information über eine qualitativ hochwertige Arzneitherapie, auf deren Grundlage sie ihre Therapieentscheidungen fällen können.

Auch Patientinnen und Patienten bekommen Informationen in verständlicher Form über Erkrankungen und deren Therapie. Sie können so die Entscheidungen des Arztes besser nachvollziehen. Das fördert auch das Verständnis dafür, dass eine teuere Therapie nicht immer auch eine gute Therapie ist."

Das könnte Sie auch interessieren:

zuletzt bearbeitet: 19.01.2004 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.