Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2003 > 031028

Diabetes und Stoffwechselentgleisungen

Pressemitteilung: Neue Apotheken Illustrierte

Bei Unterzucker schnell handeln!

Diabetiker wissen, dass die Behandlung mit einigen Tabletten oder mit Insulin die Gefahr birgt, dass der Blutzucker zu stark sinkt. In: "Neue Apotheken Illustrierte/Gesundheit" vom 1. November 2003 nennt die Diabetologin Dr. med. Ingrid Helmstädter Unterzucker-Symptome und Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Wie betrunken können Menschen wirken, deren Blutzucker zu stark abgefallen ist, also per Definition unter 60 Milligramm pro Deziliter liegt. Zu Unrecht werden Betroffene dann verdächtigt, einen über den Durst getrunken zu haben. Fehlt Hilfe der Mitmenschen, droht ein Unterzucker-Schock, eine Bewusstlosigkeit.

So kann sich eine Unterzuckerung nach außen hin äußern:

Das spürt zudem der Betroffene:

Diese Maßnahmen helfen:

Was es noch zu beachten gibt, wenn Diabetiker zu tiefe oder zu hohe Blutzuckerwerte haben, lesen Sie in: "Neue Apotheken Illustrierte/Gesundheit" vom 1. November 2003.

zuletzt bearbeitet: 28.10.2003 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.