Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2003 > 030928

real,-Berlin-Marathon: Rund zwei Dutzend diabetische Läufer kommen ins Ziel

Pressemitteilung: Diabetes-Portal DiabSite

IDAA-Helfer gewährleisten gute Spezialversorgung

Marathonläufer mit Diabetes Berlin, 28.09.03 - Mit über 35.000 Läuferinnen und Läufern aus aller Welt starteten heute beim 30. real, Berlin-Marathon auch rund zwei Dutzend (vielleicht auch mehr, aber die haben sich nicht gemeldet) Menschen mit Diabetes. Unter ihnen: Arno (Bild rechts), Volker und Mark (Bild unten). Die Diabetiker/innen werden von den freiwilligen Helferinnen und Helfern der International Diabetic Athletes Association (IDAA) bestens versorgt.

Bereits gestern teilten angemeldete Läufer/innen mit Diabetes den IDAA-Helfern mit, wann sie voraussichtlich die einzelnen Versorgungspunkte passieren werden. Die Mitbegründerin und Vorsitzende der deutschen Sektion der IDAA, Ulrike Thurm, koordinierte die Hilfe und Betreuung. Als vielseitige Sportlerin und Expertin im Bereich "Diabetes und Sport" läuft sie schließlich hinter der letzten diabetischen Läuferin, um sich an allen Stationen über gemessene Blutzuckerwerte und erfolgte Gegenmaßnahmen zu informieren.

Blutzuckermessung am Versorgungsstand Nach gut zwei Stunden erreichen die ersten diabetischen Läuferinnen und Läufer den IDAA-Versorgungspunkt bei Kilometer 30. "Bitte messen", heißt es dann kurz aber freundlich. Und in Windeseile wird der Blutzucker bestimmt, mit Kohlenhydraten oder Insulin wieder ins Lot gebracht und weitergelaufen. Die Helferinnen und Helfer am Versorgungspunkt wissen genau, was zu tun ist. Die speziellen Stände werden auch von Diabetikern aus anderen Nationen dankbar angenommen. Sie geben allen Diabetikern, die am Jubiläums-Marathon teilnehmen, ein sicheres Gefühl.

Ersten Angaben zufolge haben alle Läuferinnen und Läufer mit Diabetes die gesamten 42,195 km der Marathon-Strecke ohne gesundheitliche Probleme geschafft. Sie haben viele Nicht-Diabetiker/innen hinter sich gelassen. Diabetikerinnen und Diabetiker konnten damit wieder einmal beweisen, dass sie mindestens so leistungsfähig wie Nicht-Diabetiker sind. Manche stellen sogar deutlich mehr auf die Beine, als die meisten Menschen ohne Diabetes.

Bildunterschriften: Läufer mit Diabetes (Bild 1) und Blutzuckermessung beim Berlin-Marathon (Bild 2).
Bildquelle: Diabetes-Portal DiabSite

Das könnte Sie auch interessieren:

Autor: hu ; zuletzt bearbeitet: 28.09.2003 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.