Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2003 > 030730

Krankenkassen: Beitragssatzsenkungen 2004 möglich

Für 2003 gehen die Spitzenverbände von stabilen Beitragssätzen aus

Die Spitzenverbände der Krankenkassen erklärten heute in einem Gespräch mit Staatssekretär Klaus Theo Schröder im Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS), dass die Beitragssätze im Jahr 2004 gesenkt werden.

Das Maß der Absenkung sei abhängig von der finanziellen Situation der einzelnen Krankenkasse. Voraussetzung für eine Beitragssatzsenkung sei, dass die angekündigten Entlastungen tatsächlich finanzwirksam sein werden.

Möglich werde die spürbare Beitragssatzsenkung im Jahr 2004 auch durch die Ankündigung der Politik, nunmehr eine klare gesetzliche Regelung zu schaffen, die es ermögliche, die vorhandenen und weiter auflaufenden Defizite der gesetzlichen Krankenkassen über mehrere Jahre abzubauen. Die Kassen wollen jede Möglichkeit zu Beitragssatzsenkungen nutzen, um die Beitragszahler und insbesondere die Versicherten, die mit der Gesundheitsreform 2003 durch Zuzahlungserhöhungen belastet werden, zu entlasten.

Für das Jahr 2003 gehen die Spitzenverbände von stabilen Beitragssätzen aus. Angesichts des harten Beitragswettbewerbs zwischen den einzelnen Kassen sei es geradezu absurd, eine gesetzliche Verpflichtung zur Beitragssatzsenkung zu erwägen.

zuletzt bearbeitet: 30.07.2003 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.