Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2003 > 030622

Neue Adresse für Hamburger Diabetes-Interessierte

Die Geschäftsstelle des DDB-Landesverbands Hamburg zieht um

Seit nunmehr 13 Jahren stehen wir Ihnen mit unserer Geschäftsstelle für alle Fragen zum Thema Diabetes in der "Von-Essen-Straße 85" in Hamburg Barmbek-Süd zur Verfügung. Um künftig für die bei uns ratsuchenden Menschen noch besser erreichbar zu sein, haben wir die Gelegenheit ergriffen, mit unserer Geschäftsstelle am 12.09.2003 in die Hamburger Innenstadt umzuziehen.

Wir freuen uns, Ihnen ab dem 15.09.2003 mit unserer Geschäftsstelle unter der neuen Anschrift:

Deutscher Diabetiker Bund
Landesverband Hamburg e.V.
Steinstraße 15
20095 Hamburg

zur Verfügung stehen zu können. Unsere Telefon- (040-2000-438-0) und Telefaxnummern (040-2000-438-8) bleiben selbstverständlich unverändert bestehen.

Unsere neuen Räumlichkeiten liegen nur wenige Gehminuten von den U-Bahn-Haltestellen "U1-Steinstraße", "U1-Meßberg", "U3-Mönckebergstraße" und vom Hauptbahnhof entfernt. Auch haben viele Bus-Linien (3, 4, 5, 6, 31, 34, 35, 36, 37, 112, 120, 124 und andere) in den umgebenen Straßen ihre Halstestellen in unmittelbarer Nähe der Geschäftsstelle. In den umliegenden Straßen sowie auf dem nahen Buchardplatz kann ab 18.00 Uhr kostenlos geparkt werden.

Am Montag, den 29.09.2003, wollen wir unsere neuen Räume offiziell einweihen. Hierzu veranstalten wir einen "Tag der offenen Tür". An diesem Tag sind wir von 10.00 bis 21.00 Uhr für Sie da. Ein buntes Programm erwartet Sie.

Wir möchten dieses zum Anlass nehmen, Sie schon heute sehr herzlich einzuladen und würden uns sehr freuen, Sie in unserer neuen Geschäftsstelle in der "Steinstraße 15" begrüßen zu dürfen.

zuletzt bearbeitet: 22.06.2003 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Dr. phil. Axel Hirsch

Dr. phil. Axel Hirsch

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.