Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2002 > 020918

Hohe Blutzuckerwerte auch bei Nicht-Diabetikern

Pressemitteilung: Neue Apotheken Illustrierte

Überlebenschance nach Herzinfarkt durch normnahe Blutzuckereinstellung erhöht

Steht der Körper unter Stress durch Infektionen, Operationen oder organische Schäden, können auch Nicht-Diabetiker zu hohe Blutzuckerwerte bekommen. Das wird in Kliniken oft nicht genügend beachtet und kann Herzinfarktpatienten das Leben kosten, berichtet die Neue Apotheken Illustrierte/Gesundheit in ihrer Ausgabe vom 15. September 2002.

Der Leiter der Deutschen Diabetes-Klinik Düsseldorf, Professor Dr. Werner Scherbaum: "Neue Studien zeigen, dass zum Beispiel die Überlebenschance nach Herzinfarkt durch eine normnahe Blutzuckereinstellung ganz wesentlich erhöht wird. Auch bei Patienten, die beatmet werden, verbessert eine exakte Blutzuckereinstellung die Überlebenschancen dramatisch...."

Die Ursachen für zu hohe Zuckerkonzentrationen im Blut und die Erkrankung Diabetes sind vielfältig. So gibt es Sonderformen, wie den Gestationsdiabetes, der während einer Schwangerschaft auftreten und unentdeckt das Ungeborene gefährden kann. Oder auch den "Altersdiabetes" (Typ-2-Diabetes) bei Kindern, die durch Über- und Fehlernährung zu viel Fett angesetzt haben.

Scherbaum rät: "Eltern sollten auf eine gesunde und ausgewogene Kost achten und ihre Kinder zu regelmäßiger körperlicher Betätigung anregen, etwa, indem sie sie in Sportgruppen integrieren". In jedem Fall müssen Anzeichen für Diabetes immer möglichst früh erkannt werden, um rechtzeitig eine Behandlung zu beginnen.

zuletzt bearbeitet: 18.09.2002 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.