Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2002 > 020731

Immer mehr Kinder mit "Altersdiabetes"

Pressemitteilung: Neue Apotheken Illustrierte

Ursache ist die Zunahme von Übergewicht in jungen Jahren

Der eigentlich als Altersdiabetes bekannte Typ-2-Diabetes wird sich schon in wenigen Jahren auch bei Kindern und Jugendlichen zu einem großen, kaum überschaubaren Problem ausweiten, berichtet die "Neue Apotheken Illustrierte/Gesundheit" in ihrer Ausgabe vom 1. August 2002.

Die Ursache sehen Wissenschaftler in der rasant steigenden Zahl übergewichtiger Kinder in den Industrienationen. Professor Dr. Wieland Kiess, Leipzig: "Rund ein Prozent der übergewichtigen Kinder haben einen Diabetes". Dem krankhaften Geschehen liegt eine mangelnde Reaktionsfähigkeit der Körperzellen auf Insulin zugrunde, eine sogenannte Insulinresistenz, erklärten Wissenschaftler auf der diesjährigen Jahrestagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft, DDG, in Dresden.

Körperzellen sprechen nur mehr mangelhaft auf Insulin an, das Hormon, das der Glucose aus der Nahrung den Weg in die Zellen bahnt. Substanzen aus dem Fettgewebe scheinen eine Insulinresistenz zu fördern, was das Auftreten des Typ-2-Diabetes vor allem bei übergewichtigen Menschen erklären könnte.

Das Dilemma: Die meisten Kinder ahnen nichts von der Stoffwechselkrankheit, weil Typ-2-Diabetes zunächst keine Beschwerden macht. Die Gefahren für den Körper dagegen haben zu diesem Zeitpunkt schon lange ihren Höhepunkt erreicht: Bereits im Vorfeld des Typ-2-Diabetes, im Stadium der sogenannten eingeschränkten Glucosetoleranz, steigt das Risiko für Herz- und Gefäßkomplikationen deutlich an.

zuletzt bearbeitet: 31.07.2002 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.