Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2002 > 020629

Diabetes und Bluthochdruck zusammen

Pressemitteilung: Diabetes-Portal DiabSite

Weltweit größte Studie weist dramatischen Zusammenhang nach

Der Zusammenhang zwischen Diabetes und Bluthochdruck ist bislang drastisch unterschätzt worden. Zu diesem Ergebnis kommt die sogenannte Hydra-Studie, die weltweit größte Untersuchung beider Krankheiten. Danach leidet jeder zehnte deutsche Mann gleichzeitig an Diabetes und Bluthochdruck, bei den Frauen sind es acht Prozent.

Studienleiter Prof. Hans-Ulrich Wittchen von der Universität Dresden sprach von "alarmierenden Daten", die Hydra zu tage gebracht habe. Bislang sei kaum darauf geachtet worden, dass beide Krankheitsbilder häufig gemeinsam auftreten. Daher sei auch die Behandlung der Patienten ungenügend.

Besonders im Alter steigt die Häufigkeit der Erkrankungen dramatisch an: Die Hydra-Studie zeigte, dass 70 Prozent aller Diabetiker älter als 60 Jahre gleichzeitig mit Bluthochdruck zu kämpfen haben.

Bei der Auswertung der Untersuchung kritisierte Studienleiter Wittchen vor allem die Hausärzte. Sie versäumten es bislang, ihre Diabetes-Patienten richtig einzustellen: "Bei zehn bis 27 Prozent der von uns Untersuchten war der Bluthochdruck vom Hausarzt nicht erkannt worden".

Die Hydra-Studie (Hypertension and Diabetes Risk Screening and Awareness Study) wurde an zwei Stichtagen im September 2001 in ganz Deutschland durchgeführt. Knapp 2.000 Allgemeinärzte hatten im Rahmen der Untersuchung mehr als 45.000 Patienten befragt und gleichzeitig die Laborwerte der Studien-Teilnehmer erhoben.

Autor: tj ; zuletzt bearbeitet: 29.06.2002 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.