Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2002 > 020416

Anni Friesinger fördert sportliche Diabetes-Kids

Pressemitteilung: Diabetes-Portal DiabSite

Olympia-Dress des Eisschnelllaufstars brachte 1.750 Euro

Anni Friesinger ist nicht nur eine überaus erfolgreiche Eisschnellläuferin. Wie sehr das Publikum sie schätzt, zeigte zuletzt ihre Wahl zum "Ass des Monats" im Aktuellen Sportstudio des ZDF. Ihre Popularität nutzt die junge Frau aus Inzell nun auch, um andere Athleten zu unterstützen. Die Olympiasiegerin über 1500 Meter engagiert sich für junge Sportler mit Diabetes mellitus.

Die Internet-Auktion, bei der Friesingers Sporttrikot von Salt Lake City versteigert wurde (DiabSite berichtete), endete am 4. April mit einem spannenden Gebotsfinish. Den Zuschlag erhielt das Sport- und Wellnesshotel "Zur Post" in Inzell, das sich gegen Bieter aus ganz Deutschland, Österreich und den Niederlanden durchsetzte. Der Erlös von 1.750 Euro kommt der Internationalen Vereinigung diabetischer Sportler (IDAA) zugute. Auf der Website von Anni Friesinger (Link nicht mehr aktiv, Anm. d. Red.) können Interessierte aber weiterhin spenden, damit für den guten Zweck noch mehr Geld zusammenkommt.

Dieser Preis sei "für alle Athleten mit Diabetes eine ungeheure Motivation, eine unglaubliche Anerkennung, ihrer persönlichen Leistungen", so Ulrike Thurm, Vorsitzende der IDAA Deutschland. Er werde weitere Aktivitäten in diesem Bereich zur Folge haben. "Diese Wertschätzung von allerhöchster Spitzensportler-Seite wird uns alle unglaublich beflügeln".

Bewerbung um den Anni Friesinger Förderpreis

Damit das Geld ganz im Sinne von Anni Friesiger ausgegeben wird, sucht die IDAA jetzt nach Kindern und Jugendlichen mit Diabetes, die eine Förderung dringend benötigen.

Ein Teil des ersteigerten Geldes soll einer Sportgruppe, zum Beispiel für ein Trainingswochenende oder einen Workshop, zur Verfügung gestellt werden. Die Einzelförderung kommt einem diabetischen Nachwuchssportler zugute. Bewerbungen um den Anni Friesinger Förderpreis sollten den Verwendungszweck der Gelder genau beschreiben und einen Lebenslauf sowie ein Foto enthalten. Interessenten wenden sich an:

Ingrid Nassir
Mönkeweg 3
25813 Husum
Tel.: +49 4841 823 18
E-Mail: ingrid.nassir@idaa.de.

Autor: hu ; zuletzt bearbeitet: 16.04.2002 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.