Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2002 > 020323

Olympia-Dress unter dem Hammer

Pressemitteilung: Diabetes-Portal DiabSite

Anni Friesinger versteigert Outfit zugunsten von Diabetikern

Deutschlands Eisschnelllaufstar Anni Friesinger will ihr Sport-Outfit zugunsten der Internationalen Vereinigung diabetischer Sportler (IDAA) versteigern. Die Kleidung - Jacke, Hose und Weste - soll auf der Internetseite der frischgebackenen Weltmeisterin unter den Hammer kommen. Das von Modedesigner Willy Bogner entworfene Dress hatte Friesinger nach ihrem Olympiasieg zur Abschlussfeier in Salt Lake City getragen.

An der Aktion beteiligen kann sich jeder, der die Internetseite www.Anni-Friesinger.de besucht. Dort werden bis zum 4. April Gebote entgegen genommen, jeden Abend um 18 Uhr wird das höchste Gebot des Tages festgeschrieben und kann am nächsten Tag wieder überboten werden. Der gesamte Erlös der Aktion geht an die IDAA und soll dort vor allem Kindern zugute kommen, die trotz ihrer Diabetes-Erkrankung sportlich aktiv sein wollen.

"Ich habe mich vor allem für diese Aktion entschieden, da ich die positive und motivierte Einstellung dieser Kinder nur bewundern kann.", sagt Friesinger. "Der Sport ist für sie mehr als der Wunsch nach persönlicher Leistung, sondern ein Brückenschlag, um mit ihrer Krankheit in Einklang zu kommen. Für sie bin ich gerne bereit meine Möglichkeiten einzusetzen."

Anni Friesinger gilt neben der Berlinerin Claudia Pechstein als neuer Star der deutschen Eisschnelllaufszene. Die 25-jährige ist Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin und zweifache Weltcupgesamtsiegerin. Wegen ihrer sportlichen Erfolge wird Friesinger am 22. März 2002 die Ehrenbürgerwürde ihrer Heimatstadt Inzell verliehen.

Autor: tj ; zuletzt bearbeitet: 23.03.2002 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.