Das unabhängige Diabetes-Portal DiabSite

Home > Aktuelles > Diabetes-Nachrichten > Archive > 2001 > 010710

DiabetesMARKT mit 10.000 Besuchern

In nur acht Stunden wurden 40 als Diabetiker identifiziert, die nichts von ihrer Krankheit wussten

Beim diesjährigen DiabetesMARKT der Deutschen Diabetes-Stiftung (DDS) Mitte Juni in Mainz kamen über 10.000 Besucher, die sich über die Volkskrankheit Nr. 1 informieren konnten. Bei mehr als 40 von ihnen wiesen die hohen Blutzuckerwerte darauf hin, dass eine Erkrankung an Typ-2-Diabetes mit hoher Wahrscheinlichkeit gegeben war. Die Betroffenen wussten nichts von ihrer Krankheit, haben aber jetzt die Chance, von den schwerwiegenden Folgen noch verschont zu bleiben. Wie eine aktuelle Studie (CODE-2/Typ-2-Diabetes in Europa) zeigt, ist Diabetes die größte Volkskrankheit in Deutschland. Derzeit sind schon rund 5 Millionen Diabetiker in Behandlung - die Dunkelziffer liegt bei mehreren Millionen. Somit müssen wir von einer Quote von 10 % Diabetikern in Deutschland ausgehen - jeder 10. von uns ist also betroffen!

Die zu späte oder eine falsche Behandlung führt dazu, dass über 50 % Typ-2-Diabetiker schwerwiegende Folgeerkrankungen aufweisen. Pro Jahr (Erhebung 1998) geht es um diese erschreckende Zahlen: 27.900 Amputationen, 6.000 neue Erblindungen, 8.300 Dialysebehandlungen, 27.000 Herzinfarkte und 44.400 Schlaganfälle. Anders ausgedrückt ergibt sich die fürchterliche Bilanz, dass sich allein in Deutschland unter den Diabetespatienten alle 90 Minuten eine neue Erblindung ereignet, alle 60 Minuten eine neue Dialysepflichtigkeit, alle 19 Minuten eine Amputation, alle 19 Minuten ein Herzinfarkt und alle 12 Minuten ein Schlaganfall.

Damit möglichst viele unter uns von den dramatischen Folgen der unerkannten Diabetes-Krankheit erfahren und von sich aus handeln können, ist kontinuierliche Aufklärung erforderlich. Die Deutsche Diabetes-Stiftung hat deshalb den mit DM 25.000,- dotierten MedienPREIS kreiert. Nach der kürzlich erfolgten Preis-Verleihung für 2000 (u.a. an eine erblindete junge Frau, die eine Hörzeitung herausgibt) wird nun der MedienPREIS erneut für alle Journalisten aller Medien hierzulande ausgeschrieben. Es geht speziell um das Thema "Aufklärung der Bevölkerung über die Volkskrankheit Diabetes zur Prävention", die Laufzeit endet am 31. Dezember 2002.

zuletzt bearbeitet: 10.07.2001 nach oben

Unterstützer der DiabSite:

Lasar Liepins

Lasar Liepins

Weitere Angebote:

Diabetes- und weitere Infos in Fremdsprachen

Angesichts der vielen Flüchtlinge zeigt DiabSite, wo es Diabetes- und weitere Gesundheitsinfos auf Arabisch, Persisch, Russisch etc. gibt.